Im Sumpf

Dank eines Bekannten der gebürtig aus Österreich stammt, bin ich am Sonntagabend auf ein Stück Radio gestoßen, welches man in Deutschland nur noch selten antrifft. Radio FM4, alternativer Jugendkulturradiosender des Österreichischen öffentlich-rechtlichen Rundfunks (ORF). Genauer gesagt ist es die Sendung Im Sumpf, die mit den beiden Journalisten, Autoren, DJ’s und auch selbst Musikern Fritz Ostermayer und Thomas Edlinger einem tiefgründigen journalistischen Einblick in Musik und vielen weiteren hörenswerten rund um den Globus fernab des Mainstream gibt.
Vor gut zwei Jahren nämlich hatte ich mir mal ein Archiv mit einem Konzertmittschnitt der isländischen Post-Rock-Gruppe Sigur Ros dank dem Filesharing aus dem Netz geladen. War ich doch sehr darüber froh, einen Mitschnitt aus dem Internet gefischt zu haben, der sogar in deutscher Sprache an- und abmoderiert und im Rahmen des ORF im Fernsehen oder Hörfunk mal übertragen wurde. So was gibt dem nämlich eine räumliche und zeitliche Authentizität. „… das letzte mal hier im Sumpf hatten …“ – wohl eine Bühne, Club oder der Konzertsaal in Wien, wo die Band . Doch weit gefehlt. Was ich da auf die Ohren bekommen habe, ist die sonntags von 21 – 23 Uhr stattfindende Radiosendung „Im Sumpf“, die sich eben mit allen Facetten der Musik auseinandersetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.