Herausragende Musikalben – „Vormann Leiss“ von Turbostaat

Veröffentlichung: 2007

Vormann Leiss ist das dritte Album der 1999 in Husum gegründeten, deutschen Punkrockband Turbostaat. Das Album wurde nach dem gleichnamigen Rettungsschiff der ‚Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger‘ (DGzRS) Vormann Leiss benannt, welches viele Jahre in Husum stationiert war.

Zuerst meißelt Sänger Jan Windmeier seine Stimme 43 Sekunden lang in den Kopf des Zuhörers. Das erste Lied „Harm Rochel“ ist ein kurzer, knackiger, sowie ein ungewöhnlicher Einstieg in das Album. Vormann Leiss bietet Popappeal, intelligent-vertrackte Texte und zeugt dabei von einer Perfektion in Sachen Sound und Technik. Und auch die Titel wie Haubentaucherwelpen, Schalenka Hase oder Ja, roducheln!!! sind gewöhnungsbedürftig. Die flockig-lockeren Stücke sind stets Untermalung für Jans in Lyrik gefasste Alltagsbeobachtungen.
Ich musste da schon mehrmals hinhören, um alle Bilder erfassen zu können. Dadurch erhielt sich das Album auch nach vielen Durchgängen noch eine erfreuliche Frische.

Links:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.